Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

Das war das Schuljahr 2020/21

Einschulungsfeier für die neuen Erstklässler

Einschulungsfeier 2020Einschulungsfeier 2020Die neuen Erstklässler wurden bei bedecktem Himmel im August 2020 an unserer Schule begrüßt. Da weiterhin die besonderen Regeln aufgrund der Pandemie golten, achteten alle Beteiligten darauf, sich nicht zu nahe zu kommen und eine Mund-Nasen-Bedeckung zu tragen. Mit einer ökumenischen Begleitung wünschten alle Beteiligten den jungen Schülern alles Gute und eine schöne Zeit für ihren Lern- und Lebensweg während ihrer Grundschulzeit an der Erich-Kästner-Schule. Die Kinder der Klasse 2 stellten anschließend dem Publikum den Tinto-Rap mit den zu erlernenden Buchstaben vor. Schüler aus den höheren Klassen sangen in sicherer Entfernung aus den Fenstern des Schulhauses, um alle Menschen auf dem Schulhof willkommen zu heißen. Kurz darauf duften alle Schulanfänger mit ihren neuen Lehrerinnen in ihre Klassen einziehen und ihre erste Unterrichtsstunde erleben.

 

Verabschiedung der ViertklässlerVerabschiedung der ViertklässlerVerabschiedung der Viertklässler

Zum Ende des Schuljahres 2019/20 wurden in dieser besonderen Zeit die Viertklässler auf etwas andere Art verabschiedet. Lieb gewordene Rituale konnten aufgrund der Abstandsregeln nicht durchgeführt werden. So scheuten sich alle Beteiligten keine Mühe. Den Eltern wurden Plätze auf dem Schulhof zugewiesen, so dass sie dem Programm und einer ökumenischen Begleitung in sicherer Entfernung gut folgenden konnten. Musikalisch wurde dies mit Gitarrenklängen untermalt. Anschließend ging es für alle in die wohlverdienten Ferien.

 

Apfelbäumchen für eine verstorbene SchülerinApfelbäumchen für eine verstorbene SchülerinDer Erinnerungsbaum

Der Erinnerungsbaum, der im vergangenem Schuljahr für eine ver-storbene Schülerin gepflanzt wurde, wächst und gedeiht. Sogar die ersten Äpfel hängen an dem kleinen Bäumchen.

 

 

 

Ein neuer Kinderbuchschrank als Tauschbörse

Für Leseratten gibt es einen neuen offenen Kinderbuch-Schrank an unserer Schule. Denn gerade in Corona-Zeiten ist es nicht immer möglich, an genug Lesestoff für junge Leser zu kommen. Daher haben einige Lehrer der Erich-Kästner-Schule diese besondere Tauschbörse aufgebaut. 

Und so wird es gemacht: Kinder dürfen sich ein Buch herausnehmen und es lesen. Wenn sie möchten, dürfen sie es behalten, sonst stellen sie es für einen anderen Leser wieder hinein. Hat jemand ein Kinderbuch übrig, stellt er (oder sie) es in den Bücherschrank – sicher freut sich jemand anderes darüber! So wird den jungen Lesern ein unkomplizierter Weg zu neuem Lesestoff ermöglicht. Und Lesen macht nicht nur Freude, es steht ja im Moment auf jedem Homeoffice-Plan der Schüler! 

 

 

 

 

 

Unser Schulhof wird bunt

Beim Sponsorenlauf im Frühjahr 2019 haben wir Geld gesammelt, um unseren Schulhof neu zu gestalten. Zunächst wurde die alte Farbe entfernt. Da der Schulträger die Kosten hierfür leider nicht übernehmen konnte, sprang der Förderverein ein. So wurden im Spätsommer 2019 die Jahrzehnte alten Hüpfkästchen entfernt. Nach der Winterpause konnten nun die ersten neuen Bemalungen aufgebracht werden.   

Nun zeigt eine rote Linie die Begrenzung des Pausen-raums und drei neue Spiel-bereiche sind entstanden. An einer Stand-sprung-Station können sich Kinder die Entfernung messen, die sie mit einem Sprung aus dem Stand erreichen. Beim Twister werden sicher alle Mädchen und Jungen ihren Spaß haben. Eine kleine Rakete bietet Möglichkeiten, alte Spiele zu entdecken oder neue zu erfinden. Schade nur, dass im Moment nur die Kinder der Notbetreuung die neuen Spielbereiche ausprobieren können.